GELOBT SEI JESUS CHRISTUS

TOTUS TUUS, MARIA !

ROSENKRÄNZE ZUR LÄHMUNG DES BÖSEN

Rosenkranzähnliche Gebete zur Beschleunigung
der Gründung von Gottes Reich auf Erden

Myriam van Nazareth

Wir leben in finsteren Zeiten. Dem Anschein nach siegt das Böse in allem. Trotzdem ist dies tatsächlich nur Schein. Gott hat dem Menschen einen freien Willen geschenkt, und schreitet nicht unaufgefordert ein wenn es schief geht. Wir müssen durch Gebet darum bitten. Menschen neigen dazu, sich durch die Bosheit der Welt entmutigen zu lassen, im Glauben, dass Gott ihrem Herzen nicht zuhört. Bedenken wir allerdings, dass die Bosheit der Welt so umfassend geworden ist, dass es einer riesigen Menge von Gebeten bedarf damit sich alles zum Guten wenden kann. Bedenken wir übrigens, dass der Zustand dieser Welt KEINEN BEWEIS DAFÜR EINBRINGT, DASS GOTT OHNMÄCHTIG WÄRE! Unzählige Seelen gehen verloren. Tragen Sie durch Ihre Gebete, Aufopferungen und ein heiliges Leben dazu bei, dass noch welche gerettet werden. Jede Seele, die wir aus dem Griff des Bösen retten können, ist ein Schatz für Gott.

Jesus sagt: "Eine betende Seele ist stärker als eine ganze Armee von Dämonen".

Bilden wir eine Kette inbrünstigen Gebetes um das Böse aus der Welt zu verbannen.
Bereiten Sie Gottes Reich der Liebe und des wahren Glücks mit dem Kommen Jesu und Mariä in alle Herzen vor, und zwar durch ein heiliges Leben von Gebet, Reinheit im Geist, im Herzen und im Körper, vollkommene Weihe an Maria, und Entsagung (Fasten, Sühne, auf möglichst viele Dinge verzichten, die man eigentlich sehr gerne hat oder tut). Ihre Heiligkeit, inbrünstige Liebe und Aufopferungen werden die glorreiche Auferstehung in den Herzen voranbringen.
Diese Rosenkränze bezwecken eine Reinigung der Welt und der Seelen als Vorbereitung auf den verheiβenen Triumph des Unbefleckten Herzens der Gottesmutter, das glorreiche Kommen Jesu und die Gründung vom Reich Christi auf Erden.

Alle diese Rosenkränze bilden ein Ganzes.

Jeder von ihnen zielt auf das
Kommen von Gottes Reich auf Erden ab.

Benutzen Sie sie so oft wie möglich. Veranstalten Sie zum Beispiel regelmäßig eine Gebetsstunde (allein oder mit anderen Seelen gemeinsam). Es ist dringend notwendig.
Das Ewige Glück im Himmel gibt es durchaus. Nicht die stofflichen Dinge dieser Welt können es Ihnen erwirken, das können nur Jesus und Maria. Wenden Sie sich deshalb von allem Bösen ab, nicht nur in Ihrem ganzen Tun und Lassen, sondern ebenfalls in allen inneren Verfassungen (Gedanken, Gefühlen, Wünschen, Bestrebungen, allem, was im Verborgenen Ihres Herzens lebt).

Glauben und vertrauen Sie, denn das Reich Christi ist nahe. Lassen Sie dieses Glauben und Vertrauen allerdings keine passiven Vorgänge bleiben: Gottes Reich kann ausschließlich auf Erden gegründet werden auf den Grundlagen eines beharrlichen aktiven Einsatzes, der von wahrer, bedingungsloser, selbstloser Liebe erfüllt ist.

Verbreiten Sie diese Gebete, und ermutigen Sie Seelen dazu,
sie zu beten

Es folgen 22 Rosenkränze, die alle zwischen dem Jahre 2000 und dem Jahre 2003 geschrieben wurden. Sie gehören zu der Gebetssammlung Marias Blumengarten, sind allerdings gesondert numeriert worden.
Die meisten dieser Rosenkränze bezwecken, die Welt und die Seelen zu reinigen zur Vorbereitung des verheißenen Triumphes des Unbefleckten Herzens Mariä, des Glorreichen Kommens Jesu und der Gründung vom Reich Christi auf Erden.

Wichtig: An mehreren Stellen in diesen Rosenkränzen ist die Rede vom Kommen bzw. Wiederkommen Jesu. Die Heilige Jungfrau lässt darauf hinweisen, dass die Seelen richtig begreifen sollen, dass sich dieses Ereignis an erster Stelle im Herzen der individuellen Seele vollzieht. Die Seele muss durch gründliche Reinigung sämtlicher innerer Verfassungen anstreben, sich in einen geeigneten Tabernakel Christi zu verwandeln. In dem Maβe, wie desto mehr Seelen aus freiem Willen und aufrichtiger Liebe in sich die geeignete Verfassung verwirklichen um würdige Träger des Lichts zu sein, kann Gottes Reich tatsächlich auf Erden gegründet werden. Diese Gründung soll durch das (Wieder)Kommen Jesu und den Triumph des Unbefleckten Herzens Mariä eingeläutet werden. Die Königin von Himmel und Erden benutzte eines Tages diesbezüglich dieses Bild:
"Die Gründung von Gottes Reich auf Erden lässt sich als die üppige Blüte einer Blumenwiese vorstellen. Damit sich dieses paradiesische Bild verwirklicht, müssen zunächst sehr viele Samen dadurch einzeln erblühen, dass Gottes Lebensgesetzen ungehemmt die Gelegenheit geschenkt wird, sich voll und ganz in diesen Samen auszuwirken. Das Bild der blühenden Wiese ist die Frucht der individuellen Blüte ihrer unzähligen Elemente. Nun denn, Gottes Reich ist die Wiese, die einzelnen Seelen sind die unzähligen Samen im Boden dieser Wiese. Diese Samen müssen die Gesetze des Göttlichen Lebens in sich voll und ganz auswirken lassen um erblühen zu können, damit sich die Wiese in ein Blumenparadies verwandeln kann".

INHALT

K1. Rosenkranz zur Bekämpfung von allem Bösen in der Welt
K2. Rosenkranz zum Herabflehen einer baldigen Wiederkunft Jesu
K3. Rosenkranz für die Gründung von Gottes Reich auf Erden
K4. Täglicher Rosenkranz zum Heiligen Geist
K5. Rosenkranz zur Beschleunigung des Triumphes des Unbefleckten
Herzens Mariä
K6. Rosenkranz für die Erlösung aller Seelen
K7. Rosenkranz zur Versöhnung Gottes mit den Seelen
K8. Rosenkranz zur Reinigung und Rettung der Welt
K9. Rosenkranz zur Reinigung von Sünden
K10. Rosenkranz für den Sieg des Lichts über die Finsternis
K11. Rosenkranz für meine Feinde
K12. Rosenkranz für die Aufopferung von Leiden zur Verblendung des Bösen
K13. Rosenkranz für Bekehrungen und Kraft gegen die Versuchung
K14. Rosenkranz für Liebe und Frieden unter den Menschen
K15. Rosenkranz für neue Kraft
K16. Rosenkranz zur Befreiung aus schädlichen Gewohnheiten
K17. Rosenkranz zur Heilung aller Wunden aus der Vergangenheit
K18. Rosenkranz für die Gnade der Heiligung
K19. Rosenkranz des Dankes an Maria
K20. Rosenkranz zur Vernichtung von Bösem
K21. Rosenkranz für die Befreiung der Seelen
K22. Rosenkranz des Lobpreises an Maria


www.maria-domina-animarum.net

K1. ROSENKRANZ ZUR BEKÄMPFUNG VON ALLEM BÖSEN IN DER WELT

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Maria, sehr Erhabene Himmlische Königin und Herrin der Engel, Du, die Du von Gott die Macht und den Auftrag erhalten hast, den Kopf Satans zu zermalmen. Wir bitten Dich demütig, Himmlische Legionen zu senden, damit sie unter Deinen Befehlen die Teufel verfolgen und überall bekämpfen, ihre Kühnheit unterdrücken und sie in den Abgrund zurück treiben. Wer ist wie Gott?
O gute und zärtliche Mutter, Du bist immer unsere Liebe und unsere Hoffnung.
O Göttliche Mutter, sende die heiligen Engel, um mich zu verteidigen und um meinen grausamen Feind weit von mir fort zu treiben.
Heilige Engel und Erzengel, verteidigt uns und beschützt uns.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Himmlischer Vater, gieße das erlösende Blut Christi über uns aus. Blende alles Böse im Licht Seines Kreuzes.
O Maria, erniedrige Satan unter Deinen Füßen. Verbanne alle Teufel und ihr Gefolge in den ewigen Abgrund.

* An den KLEINEN PERLEN:

Aufgrund der Tränen und Bluttränen unserer Miterlöserin Maria, o Jesus, vertilge alle Äußerungen des Bösen und der Sünde.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

Durch Deine Unbefleckte Empfängnis, o Maria, zermalme jetzt den Kopf der teuflischen Schlange, damit das Reich Christi kommen und die Finsternis sich für ewig im Licht auflösen möge.


www.maria-domina-animarum.net

K2. ROSENKRANZ ZUM HERABFLEHEN EINER
BALDIGEN WIEDERKUNFT JESU

(Myriam van Nazareth)

(an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Himmlischer Vater, gedenke Deiner barmherzigen Liebe, die Jesus Mensch werden ließ damit Er die Menschen am Kreuz erlöst.
Auf Marias Fürbitte hin, und wegen Ihrer Tränen um die Sünden der Welt, sende doch Jesus auf die Erde zurück, damit Dein Reich kommt und die Menschheit geheiligt wird.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Jesus, komm wieder bei uns wohnen. Reinige die Welt von allem Bösen.

Nach den 5 Gesätzen:

SCHLUSSGEBET:

O Maria, Miterlöserin der Menschheit, mächtige Mittlerin aller Gnaden, Fürsprecherin für die Menschen bei Gott, erwirke uns doch das baldige Kommen Jesu auf unserer Welt, damit die Allerheiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, in Ihrer Schöpfung verherrlicht wird, und Deine Schmerzen wegen der sündigen Menschheit für immer ins Licht Christi weggenommen werden.
Gedenke, o gütigste Jungfrau, dass es nie gehört wurde, dass jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, von Dir verlassen worden sei. Durch dieses Vertrauen ermutigt komme ich zu Dir, o Mutter, Jungfrau der Jungfrauen. Unter dem Gewicht meiner Sünden seufzend werfe ich mich reumütig zu Deinen Füßen nieder. O Mutter des Ewigen Wortes, verschmähe nicht mein demütiges Flehen, sondern höre mich gnädig an.

♥ ♥ ♥

Helfen Sie durch Ihre inbrünstigen Gebete und Aufopferungen dabei, die Welt zu reinigen. Jedes Gebet ist eine Blume Himmlischer Liebe und bringt

den Sieg des KREUZES JESU CHRISTI,

des Symbols des Friedens, der Liebe und des Ewigen Glücks voran. Eine betende Seele ist ein Licht, das in der Finsternis leuchtet. Wo das Licht Christi leuchtet, weicht die Finsternis und verschwinden Hass und Elend. Lassen Sie Jesus in sich geboren werden,

WEIHEN SIE SICH MARIA,

lassen Sie sich durch Sie führen und heiligen, und werden Sie zu Ihrem Werkzeug der Liebe zur Beschämung von allem Bösen, damit Maria bald endgültig "den Kopf der Schlange zermalmen möge".


www.maria-domina-animarum.net

K3. ROSENKRANZ FÜR DIE GRÜNDUNGVON GOTTES REICH AUF ERDEN

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Himmlischer Vater, sättige unseren Hunger nach Deinem Reich der Liebe und des Glücks. Lösche unseren Durst nach Deiner Gerechtigkeit. Mache dieses Tränental aufs Neue zu dem heiligen Reich, das Du einst erschaffen hast.
O Jesus, habe Mitleid mit Deinen Schafen, die in den Netzen der Feinde Deines Kreuzes verstrickt sind. Lass jetzt Dein Kreuz der Befreiung sich in unserer Mitte erheben.
O Heiliger Geist, öffne aller Augen, damit die Feinde des Reiches der Liebe erkennbar werden.
O Maria, gedenke Deines inbrünstigen Gebets für das Kommen des Messias. Aufgrund Deiner Tränen und Bluttränen, erwirke uns doch jetzt die Beschleunigung Seines Kommens.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Leidender Jesus, wasche alle Sünden weg in Deinem Blutschweiß von Gethsemani. Taufe alle Seelen im Erlösenden Blut aus Deinen Kreuzeswunden. Entzünde sie am Liebesfeuer von Kalvaria, damit die Erde für Dein Reich bereit sein möge.
Schmerzensreiche Mutter Maria, erwärme alle Herzen durch Deine Tränen der Liebe, damit sie sich inbrünstig nach dem Triumph des Kreuzes und dem Kommen Jesu auf Erden sehnen.

* An den KLEINEN PERLEN:

Komm, o Jesus, erfülle Dein Versprechen. Gründe jetzt Dein Reich auf Erden.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

Komm, Heiliger Geist, wasche alle Seelen in ergiebigen Strömen der Göttlichen Gnade, zur Verbannung aller Sünde und Finsternis. Reinige jede(n) von uns an Herz, Geist und Körper, damit wir des Kommens Christi würdig werden.


www.maria-domina-animarum.net

K4. TÄGLICHER ROSENKRANZ ZUM HEILIGEN GEIST

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Geist Gottes, durch Dich ist Jesus in Marias Schoß Mensch geworden. Lass auch in mir Jesus wachsen, damit mein ganzes Handeln, Denken, Sprechen und Fühlen nur mit Heiligkeit beseelt sein möge. Bringe mich zur inbrünstigen Nachfolge Jesu und Mariä, damit ich wahrhaftig ein Kind des Lichts sein möge.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Heiliger Geist, auf die Fürsprache Mariä, Deiner Himmlischen Braut, gieße in mich die Gnaden der Heiligung, Reinheit, Weisheit und der inbrünstigen Liebe aus. Erleuchte alle meine Wege. Heilige das Kreuz meiner Tage und lehre mich es zu umarmen, damit meine Leiden Früchte einbringen mögen und sie die Menschheit am Strom Deiner Gnaden laben mögen.

* An den KLEINEN PERLEN:

Komm, Heiliger Geist, verjage alle Schatten aus meiner Seele. Mache mein ganzes Wesen zu einem heiligen Tempel des Lichts.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

Komm, Heiliger Geist, komm durch die mächtige Fürsprache des Unbefleckten Herzens Mariä, Deiner liebsten Braut.

♥ ♥ ♥

Bereiten Sie Gottes Reich der Liebe und des wahren Glücks dadurch vor, dass Sie ein heiliges Leben von Gebet führen, in Reinheit an Geist, Herzen und Körper, in vollkommener Weihe an Maria und voller Entsagung (Fasten, Sühne, möglichst oft auf dasjenige verzichten, was Sie dennoch besonders mögen oder sehr gerne tun).

Ihre Heiligkeit, Ihre inbrünstige Liebe und Ihre Aufopferungen werden das glorreiche Kommen voranbringen.


www.maria-domina-animarum.net

K5. ROSENKRANZ ZUR BESCHLEUNIGUNG DES TRIUMPHES DES UNBEFLECKTEN HERZENS MARIÄ

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Unbefleckte Jungfrau Maria, von Gott vorherbestimmt, den Kopf Satans zu zerschmettern, höre meine flehende Bitte, durch die ich alle Teufel Deiner Macht ausliefere, damit die Frucht des erlösenden Kreuzes Jesu in allen Seelen zur Reifung kommen möge und der Triumph Deines Unbefleckten Herzens sich für immer vollziehen möge.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Maria, Mutter Gottes, die uns Christus, den Erlöser, gegeben hat, befreie uns von Satan, der uns in der Sünde gefangen hält.
O Schrecken der Teufel, ich weihe Dir mich selbst und alle Seelen, damit Deine Macht spürbar wird und der Teufel für immer zu Deinem Sklaven wird.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, Himmlische Herrin, herrsche in allen Seelen, damit Gottes Reich der Liebe und der Heiligkeit kommt.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, Königin von Himmel und Erden, räche jetzt die Menschheit für die Erbsünde.
Lege Satan unter Deine Füße, damit das Reich der Himmel in allen Seelen vollendet wird.

♥ ♥ ♥

Gott hat den Triumph von Marias Unbeflecktem Herzen verheißen. Dazu ist Ihr bereits vor zweitausend Jahren das einmalige Vorrecht der Unbefleckten Empfängnis geschenkt worden. Maria ist dazu vorher bestimmt worden, das Böse zu vernichten (*) und das Reich Christi auf dieser Welt zu gründen. Sie braucht dazu Ihre ausdrückliche Mitwirkung, denn durch ein heiliges Leben müssen Sie Gott zeigen, dass Sie sich nach Seinem Reich sehnen. Maria hat die Führung über Gottes Plan zur Vorbereitung dieses Reiches in die Hände bekommen. Wirken Sie daran mit, damit Sie dessen Früchte würdig werden.

(*) Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass unter 'vernichten' an dieser Stelle zu verstehen ist: die Lähmung der Wirkungen des Bösen. Im wahren Sinne des Wortes vernichtet Gott nichts. So hat es die Herrin aller Seelen Myriam gegenüber öfters erläutert. Sogar der Böse und dessen Werke werden nicht 'vernichtet', sie werden gelähmt, unwirksam gemacht, so dass es die Seelen so erfahren, als wären sie zunichte gemacht worden. Es ist wichtig, dies zu erkennen, weil es betont, dass Gott wirklich LIEBE ist. Die vollendete Liebe vernichtet nichts, sie macht nur dasjenige unwirksam, was die Auswirkungen der Liebe für die Seelen schwächen kann. Gott vollbringt allerdings alle Seine Werke durch Menschenseelen: ohne ihre aktive Mitwirkung kann die Finsternis nicht gelähmt werden.


www.maria-domina-animarum.net

K6. ROSENKRANZ FÜR DIE ERLÖSUNG ALLER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Ewiger Vater, Gott der Liebe, für Den jede Seele unendlich kostbar ist. Zur Rettung aller Seelen biete ich Dir die Anbetung des großen Opferlamms der Liebe, Deines Sohnes Jesus Christus, in Seinem Kreuzesopfer von Kalvaria und im Gedenken an dieses Opfer auf allen Altären Deiner Kirche.
In vollkommener Weihe an Maria, die Königin von Himmel und Erden, meine Schmerzensreiche Mutter und Miterlöserin, biete ich Dir dieses Bittgebet und alle meine Aufopferungen dar, damit keine Seele noch wegen Täuschungen und Verblendung durch das Böse verloren geht.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Jesus Christus, Lamm Gottes, Licht in der Finsternis, mögen Deine Heiligen Wunden und das Ausgießen Deines Kostbaren Blutes für keine Seele umsonst gewesen sein.
O Maria, Unbefleckte Himmlische Lilie, Schmerzensreiche Miterlöserin der Menschheit, wasche alle Seelen im erlösenden Blut Jesu.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Jesus, gekreuzigter Erlöser, ich flehe für alle Seelen um die Frucht Deiner Leiden, Deines Todes und Deiner Auferstehung.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Heiligste Jungfrau Maria, mächtige Mittlerin aller Gnaden, vollkommen frei von Sünden, aufgrund Deiner Verdienste der Miterlösung am Fuß des Kreuzes, strahle in alle Seelen die lichtvollen Gnaden einer vollkommenen Erlösung und der Aufnahme in das Himmlische Reich der Liebe.


www.maria-domina-animarum.net

K7. ROSENKRANZ ZUR VERSÖHNUNG GOTTES MIT DEN SEELEN

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Ewiger Vater, Du hast alle Menschenseelen für die Heiligkeit vorherbestimmt, aber die unzähligen Verführungen der Welt haben uns dazu veranlasst, Deinen Weg zu verleugnen. Bitte vergib uns.
O Jesus, Du hast für unsere Rettung die schrecklichsten Leiden mit Liebe und Hingabe angenommen, aber dennoch haben wir nicht auf all dasjenige verzichtet, das Deine Liebe verleugnet. Bitte vergib uns.
O Heiliger Geist, Du hörst nicht auf, Strahlen Deiner Göttlichen Führung in jedes Herz, jeden Geist und jede Seele auszugießen, aber wir haben unsere Seele zu sehr verschmutzen lassen um noch das wahre Licht zu sehen. Bitte vergib uns.
O Maria, frei von allen Sünden, durch die Vereinigung Deines Opfers mit dem Opfer Jesu hat Sich der Vater mit der Menschheit versöhnt. Geruhe, Gott auch alle unsere Bürden zur Versöhnung darzubieten, damit wir vollkommene Vergebung bekommen mögen.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Ewiger Vater, ich biete Dir alles Blut, allen Schweiß und alle Tränen, alle Krankheiten, Schmerzen und Sorgen der leidenden Menschheit dar, zur Wiedergutmachung aller Sünden und Versäumnisse gegen Deine Gebote und gegen die Lehre Jesu Christi, und aller Sakrilegien und Gleichgültigkeiten gegen die Heiligste Dreifaltigkeit, die Heilige Jungfrau und alle Deine Engel und Heiligen.

* An den KLEINEN PERLEN:

Mein Gott, nimm meine Liebe, meine Aufopferungen und Gebete an zur Versöhnung und Abbüßung der Sünden der Welt.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, unsere Miterlöserin, durch Deine Hände biete ich dem Vater sämtliche Kreuze der Welt dar, vereint mit dem Kreuz Jesu und mit Deinen Schmerzen, damit alle Seelen die Göttliche Barmherzigkeit erfahren und das Himmelreich für uns geöffnet bleibt.


www.maria-domina-animarum.net

K8. ROSENKRANZ ZUR REINIGUNG UND RETTUNG DER WELT

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Jesus, vor Deinem Tod am Kreuz hatten die Seelen keine Aussicht auf das wahre Leben mehr. Schau doch auf alles Elend der Welt herab, und auf die Leiden der Menschen, die Du so sehr geliebt hast. Voller Vertrauen auf Deine Liebe und aufgrund der Schmerzen Mariä, Deiner und meiner Mutter, flehe ich die Heiligste Dreifaltigkeit um den sichtbaren Sieg Deines Kreuzes in allen Herzen an, zur Rettung der Welt.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Himmlischer Vater, aufgrund vom Kreuzesopfer Jesu, vom täglichen Gedenken an dieses Opfer auf allen Altären dieser Welt, von Marias Opfer der Miterlösung und von allen Ihren Gebeten, und aufgrund des Lebens und der Bitten aller Deiner geweihten Seelen, erlöse uns vom Bösen und rette Deine Schöpfung aus der Macht des Verderbens. Bereite uns doch eine heilige Welt von Licht und Liebe.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Heiliger Geist, erfülle unser Sehnen nach Gottes Reich auf Erden. Heilige alle Seelen.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, unbefleckt empfangen, heilige die Dir geweihten Seelen, damit ihre Gebete und Aufopferungen die Kraft bekommen um Gottes Welt endgültig aus dem verheerenden Einfluss des Antichristen loszukaufen, und die Menschheit durch Deine Vermittlung für würdig gehalten werden kann, das Reich Christi auf Erden zu erhalten.


www.maria-domina-animarum.net

K9. ROSENKRANZ ZUR REINIGUNG VON SÜNDEN

(Myriam van Nazareth)

(regelmäßig zu beten in Erwartung des Sakraments der Beichte)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Gott der Gerechtigkeit und Barmherzigkeit, mit Schmerz bittet meine verwundete Seele um Deine vergebende Liebe, denn ich habe gesündigt.
In die Hände Mariä, der allerreinsten Mutter Deines Sohnes Jesus Christus, lege ich meine aufrichtige Reue und den Wunsch nach völliger Reinigung meiner Seele.
Möge Diejenige, die vollkommen frei von Sünden war, mich im Göttlichen Blut Jesu waschen, damit meine Seele, mein Geist, mein Herz und meinen Körper im Licht Deiner Gnaden strahlen mögen.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Maria, meine zärtlich liebende Mutter und mächtige Fürsprecherin. Ich bin unrein gewesen an Geist, Herz und Körper, in Handlungen, Gedanken, Gefühlen, Wünschen und Worten. Erwirke mir auf Deine Fürsprache hin die Gnade der Vergebung und Reinigung und einen heiligen Widerstand gegen alle Versuchungen.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, Braut des Heiligen Geistes, entflamme mein Herz am Feuer Deiner allerreinsten Liebe, damit ich nicht mehr sündige.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O gekreuzigter Jesus, um Mariä, meiner Miterlöserin willen, lass das befreiende Licht Deines rettenden Kreuzes in meine Seele strahlen, damit sie geheiligt wird.

♥ ♥ ♥

Nichts wirkt so lähmend auf die Seele, die das Gute anstrebt, wie das Gefühl, gesündigt zu haben, zu wenig Widerstand gegen eine Versuchung, Irreführung oder Verblendung geboten zu haben oder etwas getan oder gesagt zu haben, das eigentlich gegen die eigenen Gewohnheiten oder Grundsätze verstößt. Sie können dann das Gefühl haben, dass Sie Jesus und Maria verraten oder zumindest betrübt haben. Obiger Rosenkranz kann als ein erster Schritt zur Wiedergutmachung und Vorbereitung auf die Beichte hilfreich sein.


www.maria-domina-animarum.net

K10. ROSENKRANZ FÜR DEN SIEG DES LICHTS ÜBER DIE FINSTERNIS

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Himmlischer Vater, Quelle allen Lichts und Lebens, empfange mein Bittgebet um Befreiung der Welt aus der Finsternis des Bösen, das alles Leben bedroht. Lass das siegreiche Kreuz Jesu und die glänzende Reinheit der Unbefleckten Empfängnis Mariä siegen in allen Seelen.
Heiliger Geist, Spender allen Lichts, entzünde alle Herzen am Feuer der Göttlichen Liebe. Gieße das Licht Deiner Gaben als Regenbogen in die Seelen, die in der Finsternis des Bösen umherirren.
Heiliger Erzengel Michael, im Namen Mariä, der Königin der Engel, verbanne alle Mächte der Finsternis von Gottes Erde. Mit Deinen kämpfenden Engeln mache alle Menschenseelen für den Triumph des Lichts bereit.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Unbefleckte Jungfrau Maria, Mutter des Lichts der Welt und Schrecken der Teufel, zeige jetzt Deine unbesiegbare Macht über alles Böse. Verjage alle Finsternis in der Himmlischen Glut Deines verherrlichten Wesens. Gebäre das leuchtende Kreuz Jesu Christi und Seine blendende Liebe in allen Deinen Kindern.

* An den KLEINEN PERLEN:

Glänze, o Kreuz Christi, durchstrahle alle Finsternis.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

Gekreuzigter Jesus, gieße das volle Licht Deiner Erlösenden Wunden und Deines Kostbaren Blutes in alle Seelen, damit diese durch ihre Treue zu Deinem Kreuz jeglichen Schatten des Bösen aus sich verjagen, und die Niederlage der Finsternis auf Kalvaria in allen Seelen verewigt wird.

♥ ♥ ♥

Der Teufel wird durch das Licht geblendet. Eine Seele, die danach strebt, das Licht in sich glänzen zu lassen, kann sich in hohem Maße gegen die Einflüsse des Bösen wappnen. Dies kann sie nur durch Gebet und Vereinigung mit der Heiligsten Dreifaltigkeit, mit Maria, mit dem Kreuz und mit dem Blut Jesu tun.


www.maria-domina-animarum.net

Eine Himmlische Waffe um das Böse zu lähmen:
Beten Sie für Ihre Feinde!

K11. ROSENKRANZ FÜR MEINE FEINDE

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Himmlischer Vater, auf Marias Fürsprache und aufgrund des durchbohrten Herzens Jesu, Der gestorben ist damit alles, was nicht Liebe ist, ausgerottet wird, flehe ich um die Bekehrung der Seele von ..... (Name) an, der/die gegenüber mir feindselig ist.
Befreie ihn/sie von allem Hass, Neid, Groll, aller Eifersucht und allem Unverständnis.
Nimm zu dem Zweck das schmerzhafte Opfer meiner Vergebungsbereitschaft an.
Vater, vergib ihm/ihr, denn er/sie weiß nicht, was er/sie tut.
Heiliger Erzengel Michael, reinige mit Deinen Engeln des Lichts das Verhältnis zwischen mir und der Seele, die mich nicht liebt. Mache sie frei von aller Finsternis in Handlungen, Worten, Gedanken und Gefühlen.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Heiliger Schutzengel der Seele, die mir gegenüber feindselig ist, führe Deinen Schützling zum Licht der Liebe und des Himmlischen Friedens im Herzen.
O Maria, Königin der Liebe und des Friedens, biete Gott Deine Tränen und meinen Schmerz dar, damit das Herz dieser Seele erwärmt und erweicht werden möge.

* An den KLEINEN PERLEN:

Gekreuzigter Jesus, gieße Dein Kostbares Blut der Liebe und Bekehrung in das Herz aus, das mich nicht liebt.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, zärtliche Mutter aller Menschen, erwirke mir die Kraft und das Licht um meinen Feinden zu vergeben, Böses mit Gutem zu vergelten und Liebe zu geben.
Erwirke seinem/ihrem Herzen das Feuer des Heiligen Geistes.


www.maria-domina-animarum.net

K12. ROSENKRANZ FÜR DIE AUFOPFERUNG VON LEIDEN
ZUR VERBLENDUNG DES BÖSEN

(Myriam van Nazareth)

(um Krankheit, Schmerz und Herzeleid einen Sinn zu vermitteln)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Jesus, mein blutiger und verweinter Erlöser, unter den grausamsten Schmerzen für mich am Kreuz sterbend. Durch das leidende, bis zum Äußersten gequälte Mutterherz Mariä komme ich, meine Krankheit, meinen Schmerz, mein Herzeleid und meine Bürden mit Dir zu teilen, damit sie mir nicht länger zur Quelle der Verzweiflung und der Verärgerung werden, sondern von Dir in Quellen von Licht und Heiligung für meine Seele und für die Seelen meiner Mitmenschen umgewandelt werden.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Maria, unsere unbefleckt empfangene Miterlöserin, die Du den Kopf des Bösen zermalmen sollst, ich opfere meine ganzen Leiden dem erlösenden Kreuz Jesu auf und lege sie in Dein Schmerzensreiches Herz, damit es zum heiligen Licht wird, das Satan verblendet.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, mache meine Leiden zu einem Licht der Befreiung für Seelen.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Jesus, Licht der Welt, nimm das Opfer meines Leids an, das ich Dir mit Liebe darbringe, damit auch mein Kreuz zu einem Strahl des erlösenden Lichts von Kalvaria wird, zur Verblendung von allem Bösen, das nur Unglück, Verderben und Finsternis bringt.

♥ ♥ ♥

Leiden kann einen ganz besonderen Sinn bekommen. Der Mensch neigt dazu, es zu vermeiden, und in vielen Fällen verabscheut er es, weil er halt in allem zum Angenehmen hingezogen wird. Diese Neigung hat sich nach der Erbsünde in die Seelen hineingeschlichen und steht direkt mit der Tatsache im Zusammenhang, dass die Seelen seit der Erbsünde viel mehr an der stofflichen, physischen Seite des Lebens orientiert sind als an der nichtstofflichen, spirituellen Seite. Außerdem setzt die Finsternis alles daran, damit jeder mögliche Beitrag von Menschenseelen zur höchst möglichen Entfaltung der Früchte der Leiden Cristi, der Vereinigung einer jeden menschlichen Prüfung mit der Passion und dem Kreuzestod Jesu, unterminiert und womöglich bereits in den Herzen überwunden gelähmt wird. Der Mensch, der verstanden hat, welchen Wert das Leiden bei der Bekämpfung des Bösen und für das Erwerben des Ewigen Glücks hat, lernt es in Hingabe und Liebe anzunehmen, und wenn der Geist Gottes Seine Gaben in Hülle und Fülle in die Seele hat ausgießen können, wird diese Letztere das Leiden sogar als dasjenige lieben, was es tatsächlich ist: ein Gottesgeschenk. Die wahren Heiligen haben daraus ihre Kraft geschöpft.


www.maria-domina-animarum.net

K13. ROSENKRANZ FÜR BEKEHRUNGEN UND KRAFT GEGEN DIE VERSUCHUNG

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Himmlischer Vater, der Du die Seelen mit so viel Liebe erschaffen hast und Dich danach sehnst, dass jede von ihnen zu Dir zurück kehrt, erbarme Dich unserer Schwachheit, damit jede Seele der Anschauung Deines Antlitzes würdig wird.
O Jesus, Du bist für unser ewiges Glück am Kreuz gestorben. Aufgrund Deines rettenden Blutes, mache, dass keine Seele durch Sündhaftigkeit von der Frucht Deiner Leiden getrennt wird.
O Heiliger Geist, auf die Fürsprache Deiner Himmlischen Braut Maria hin, gieße Deine Gaben in alle Seelen aus, damit sie im Licht der heiligen Tugenden leben mögen.
O Maria, Abstrahlung des Göttlichen Lichts, beherrsche das Herz eines jeden Menschen, damit keine Seele mehr der ewigen Finsternis zum Opfer fällt.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Lamm Gottes, gekreuzigter Erlöser, lass Dein Kreuz der Liebe in alle Herzen strahlen. Wasche alle verschmutzten Seelen in Deinem kostbaren Blut rein.
O Maria, Schmerzensreiche Mutter, befließe alle Herzen mit Deinen Tränen, der mächtigen Quelle der Bekehrung und der Göttlichen Barmherzigkeit.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, binde alle Lieblosigkeit und sündigen Neigungen an den Fuß des Kreuzes. Sei Gottes Heilmittel gegen alle Versuchungen.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, vermische den bitteren Kelch der Sünden der Welt mit der Süße Deiner Liebe und mit allen Gebeten, Aufopferungen und Leiden, damit alle Blinden und Verirrten die Gnade der Umkehr erfahren mögen.

♥ ♥ ♥

Durch Sein Leiden und Seinen Kreuzestod hat Jesus uns die Möglichkeit zurückgegeben, nach diesem Leben den Himmel zu verdienen, unter der Bedingung, dass wir ein Leben im Einklang mit Gottes Geboten führen. Dazu ist eine tägliche Bekehrung erforderlich: sich Gott immer aufs Neue zu nähern, immer höher zu Seinem Ideal aufzusteigen.


www.maria-domina-animarum.net

K14. ROSENKRANZ FÜR LIEBE UND FRIEDEN UNTER DEN MENSCHEN

(Myriam van Nazareth)

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Gott der Liebe, lasse das Licht der Welt in alle Seelen strahlen. Tauche alle Menschen in die Liebe und den Frieden Christi unter.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, gebär Jesus in allen Herzen.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, Königin des Friedens, lasse Dein Herz in jeder Menschenseele schlagen, damit der Geist Christi unsere Welt beherrschen möge.

♥ ♥ ♥

In dieser Zeit seufzt die Welt unter dem Gestank des Bösen. Maria hat von Gott die Macht erhalten, die Dämonen aus der Welt zu verjagen. Sie soll die Schlange (Satan) unter Ihren Füßen erdrosseln. Wieso Maria? Weil Gott gewollt hat, dass eine Seele, die einst Selber Mensch war, den Bösen bis zum Äußersten demütigen soll. Dies ist eine Handlung absolut vollendeter Liebe, durch welche Gott uns, unwürdige Menschen, gleichsam 'entschädigt': Der Böse, der den Menschen (Gottes Lieblinge) treffen will, wird von einer Menschenseele zertreten. Gott hat allerdings eine Bedingung gesetzt: Die Menschen sollen selber darum bitten, durch Gebet. Flehen Sie deswegen Maria darum an, Sie möge Ihre Seele retten und die Welt aus dem Griff der Dämonen befreien. Beten Sie mit Liebe den Rosenkranz und

benutzen Sie möglichst oft diese Gebetsrosenkränze.
Sie sind durch Maria dazu inspiriert worden, die Welt zu reinigen
damit das Kommen Jesu
und der Triumph des Unbefleckten Herzens Mariä
vorangebracht werden.

Das Böse ist Quelle von allem Elend, Trübsinn, Zerwürfnis usw. Geben Sie Maria das kostbarste Geschenk, das Ihr Herz begehrt: sich selbst. Weihen Sie sich Maria, geben Sie sich vollkommen Ihr hin und seien Sie Apostel des Lichts, das jegliche Finsternis beschämt. Wer Maria dient, dient Gott und dem Ewigen Glück sämtlicher Seelen, denn Maria ist die Botin vom Reich Gottes: Sie ist der Morgenstern, die Morgendämmerung der neuen Welt und die Morgendämmerung, Welche die Mittagssonne (Christus) ankündigt, die Wiege des Sommertags, der nie mehr zu Ende geht.


www.maria-domina-animarum.net

K15. ROSENKRANZ FÜR NEUE KRAFT

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Liebe Mutter Maria, die Du auf Erden so viel für mich gelitten hast, an Deinem Herzen suche ich Trost und Kraft, denn mein Weg ist so schwer geworden. Schenke mir doch Deine Freude von Bethlehem und Deine Stärke, Deinen Mut und Deinen Glauben von Kalvaria. Erbarme Dich aller meiner Bürden, damit sie geheiligt werden, und die Einsamkeit meiner Leiden in Deiner spürbaren liebevollen Gegenwart in mir weichen möge.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Mutter, Deine allerreinste Schönheit erquickt mich, Dein zärtliches Lächeln tröstet mich, Deine mächtige Fürsprache heilt mich, Deine Liebe zu mir gibt mir Mut. Lasse Deinen Himmlischen Glanz die Wolken meiner Krankheit, meiner Ermüdung, meiner Betrübnis und meiner Mutlosigkeit vertreiben.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, besprühe mich mit Himmlischen Gnaden, damit die Quelle meiner Kräfte nicht versiegt.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, zärtlich liebende Mutter, durch Dich erhielt Jesus den Körper und das Blut, mit denen Er die äußersten Leiden für die Erlösung der ganzen Menschheit vollbrachte. Lasse mich jetzt als neuer Mensch aus Dir geboren werden, damit ich in Dir die Kraft finden möge, mein Kreuz zu tragen in der Freude Deines Himmlischen Lichts.

♥ ♥ ♥

Manchmal sind Sie wegen der Prüfungen des Alltags richtig überfordert. Physische Leiden, ein bedrängtes Herz, ein verwirrter Geist, der nicht mehr imstande zu sein scheint, manches von einander zu unterscheiden, dies alles zusammen kann Ihnen das Gefühl vermitteln, dass Ihre Seele aus dem Gleichgewicht kommt. Die Verwirrung kann so groß werden, dass Sie befürchten (oft zu Unrecht), Ihre Seele wäre unrettbar verloren. In solchen Phasen, in denen Sie gleichsam 'allmählich sterben', müssen Sie aus den unerschöpflichen Himmlischen Quellen schöpfen. Bisweilen genügt es, zu spüren wie neue Kraft in einen hereinströmt, damit man erneut Vertrauen schöpft. Dies ist wichtig im Hinblick auf die Vollendung Ihrer Berufung als Menschenseele, die aus der Erfüllung Ihrer Rolle als Werkzeug für die Gründung von Gottes Reich auf Erden besteht. Dazu ist notwendig, dass Sie die Kraft und den Antrieb instand halten, Ihre täglichen Kreuze in der fruchtbarsten Verfassung zu tragen: in bedingungsloser Liebe, von Licht erfüllt, und von ganzem Herzen.


www.maria-domina-animarum.net

K16. ROSENKRANZ ZUR BEFREIUNG AUS SCHÄDLICHEN GEWOHNHEITEN

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Heiligste Mutter Maria, unfehlbare Fürsprecherin und Mittlerin aller Gnaden, auf Deine Fürsprache hin erfolgten bereits die größten Wunder der Heilung und Erlösung an Körper und Seele. Voller Vertrauen zu Deiner Mutterliebe bitte ich flehentlich um Deine Vermittlung für die Befreiung von ..... (Name) aus der Gewohnheit, die ihn/sie gefangen hält und die ihn/sie von Gottes Licht trennt.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Jesus, aufgrund Deines dreifachen Sturzes unter dem Kreuz, gib, dass ..... (Name) nicht mehr seiner/ihrer Gewohnheit ..... anheim fällt.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Jesus, sprich nur ein einziges Wort, und ..... (Name) soll gesund werden.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, schließe ..... (Name) in Dein Heiligstes Unbeflecktes Herz ein, damit er/sie vollkommen gereinigt wird.

♥ ♥ ♥

Nicht jede schädliche Gewohnheit ist an und für sich eine Sünde. Allerdings kann die Wiederholung einer Verhaltensweise, die Menschen im negativen Sinn beeinflusst, schon als Sünde bewertet werden wenn Sie wissen, dass die betreffende Verhaltensweise nicht positiv ist und Sie sich nicht hinreichend anstrengen um sie zu vermeiden. Jedem Menschen obliegt die Verpflichtung zu wachsen, und alles daran zu setzen damit er immer höhere Stufen der Vollkommenheit erreicht. Jedes Mal, wenn Sie einer unerwünschten Verhaltensweisen anheimfallen, können Sie sich vor Augen halten, dass dieses Verhaltensmuster dazu beigetragen hat, dass Jesus mehrfach unter dem Kreuz gestürzt ist. Aus diesem Grund sollten Sie bereits aus Liebe zu Ihm versuchen, diese Gewohnheit abzuändern und ein 'neuer Mensch' zu werden. Es handelt sich da außerdem um eine Handlung der Nächstenliebe. Ein Paar Beispiele: Rauchen, Alkoholkonsum, Drogenkonsum... Diese Gewohnheiten beeinflussen nicht nur Sie selbst, sondern in mancher Hinsicht auch Ihren Mitmenschen.


www.maria-domina-animarum.net

K17. ROSENKRANZ ZUR HEILUNG ALLER WUNDEN AUS DER VERGANGENHEIT

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

O Himmlischer Vater, durch die allerreinsten Hände Mariä opfere ich Dir meine ganze Vergangenheit auf, zur völligen Reinigung und Heilung aller einstigen Wunden, die immer noch mein Herz bluten lassen.
Ich bitte um die Gnade der Vergebung für diejenigen, die mir Unrecht getan haben, damit sie von allem geheilt werden, was sie in der Sünde festhält.
O Jesus, aufgrund von Marias Tränen um alles, was mich jemals gequält hat, bitte ich Dich um die Taufe des Lichts und der Heilung in Deinem Kostbaren Blut, damit mein Herz für immer befreit wird aus der Finsternis der Betrübnis, der Qual, der Schuldgefühle und Zweifel, die das Wachsen und die Heiligung meiner Seele behindern.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Allerreinste Jungfrau Maria, meine Himmlische Mutter, die Du mich so inständig liebst, ich komme, um alles Herzeleid, alle Schmerzen, Betrübnisse und Verwundungen meiner ganzen Vergangenheit im heilig machenden Boden Deines Schmerzvollen und Unbefleckten Herzens zu begraben, damit mein Herz im Beet Deiner Himmlischen Lilien gereinigt werden und unter den Rosen Deiner Himmlischen Liebe heilen möge.

* An den KLEINEN PERLEN:

Liebe Mutter Maria, Königin der Liebe, hülle mein verwundetes Herz in den heilenden Mantel Deiner Zärtlichkeit.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, Schmerzensreiche Mutter, biete mit Deinen heiligen Händen mein Herz und alle Bürden meiner Vergangenheit Deinem gekreuzigten Sohn Jesus dar, damit Sein kostbares Blut der Erlösung und Deine Tränen meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Körper heilen und von allem reinigen mögen, was mich jemals verwundet oder verschmutzt hat, und von allem, was jemals das Licht der Liebe, des Glaubens und der Hoffnung in mir gelöscht hat.


www.maria-domina-animarum.net

K18. ROSENKRANZ FÜR DIE GNADE DER HEILIGUNG

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Unbefleckte Jungfrau Maria, allerschönste Blume aus Gottes Hand, Herrin aller Tugenden und Königin der Heiligen, zu Deinen Füßen lege ich mein ganzes Wesen nieder. Erbarme Dich doch der Schwachheit und Sündhaftigkeit Deines Kindes, damit meine Seele gerettet werden möge, mein Herz vor Liebe entflammen möge, meinen Geist im selig machenden Parfüm Deines Glaubens und Vertrauens aufblühen möge und mein Körper zu einer Blüte aus der Knospe Deiner Reinheit werden möge.

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

O Maria, vollkommen reine Jungfrau, herrliche Blume des Paradieses, befruchte mich mit dem Duft Deiner Heiligkeit, damit meine Seele in Himmlischer Schönheit blühen möge.

* An den KLEINEN PERLEN:

O Maria, mache mich zu einer Rose der Liebe und einer Lilie der Reinheit.

Nach den 5 Gesätzen:

3 Mal das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

O Maria, ewig blühende Blüte aus dem Garten der Himmlischen Tugenden, streue die Saat Deiner Vollkommenheit in meine Seele, meinen Geist, mein Herz und meinen Körper, damit mein ganzes Wesen zu einer Blume der Verzückung in der Krone von Gottes Herrlichkeit werden möge.

♥ ♥ ♥

Maria und Jesus sprechen in Seelen eine blumige Sprache. Dieser Rosenkranz ist dafür buchstäblich ein Beispiel. Himmlische Visionen bringen oft jene 'andere', überirdische Wirklichkeit zum Ausdruck in Bildern, mit denen wir in unserer harten Welt nicht immer mehr vertraut sind. Blumen symbolisieren Schönheit. Auch Heiligkeit ist Schönheit: Schönheit der Seele. Aus diesem Grund vergleicht Maria die Tugenden so gerne mit Blumen, und eine Seele, in der die Heiligkeit üppig blüht, mit einem Blumenparadies.


www.maria-domina-animarum.net

K19. ROSENKRANZ DES DANKES AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET:

Heiligste Jungfrau Maria, mächtige Schatzmeisterin und Verteilerin von Gottes Gnaden. Ich bringe Dir meinen Dank für alle Deine Wohltaten, derer ich nicht würdig bin, für Deine ganze Liebe, die ich noch nicht spüre, und für Deine Gebete, die mir die Ewige Glückseligkeit verdienen.

3 x "Gegrüßet seist Du, Maria…"

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Meine liebende Mutter Maria, Mittlerin aller Gnaden, ich danke Dir für die Gunsterweisungen, die ich aus Deinen Händen erhalten habe, für die Küsse von Liebe, die Du in mein Herz geprägt hast, und für die unsichtbaren Blumen Ewigen Lebens, die Du in meiner Seele gesät hast.

* An den KLEINEN PERLEN:

Danke Dir, Himmlische Mutter, für Deinen Schutz, Deine Hilfe, Deine Vermittlung und Deine Fürsprache.

Nach den 5 Gesätzen:

Das nachfolgende SCHLUSSGEBET:

Gepriesen sei Maria, Mittlerin der ganzen Menschheit.
Gepriesen sei Maria, Fürsprecherin für die ganze Menschheit.
Gepriesen sei Maria, Miterlöserin der ganzen Menschheit.
Nimm die Weihe meines ganzen Wesens als Dank an, denn ohne Dich bin ich verloren.

♥ ♥ ♥

Gebet heißt Sprechen mit Gott. Bei vielen Menschen ist Gebet beschränkt auf Bitten. Eine große Form des Betens ist allerdings das Danken. Vergessen Sie nie, dass Maria die Mittlerin aller Gnaden ist und dass vieles von dem, was Sie erhalten, durch Marias direkte Vermittlung auf Ihren Weg kommt. Vergessen Sie nie welche Macht Maria über Sie hat, und loben Sie Sie wegen Ihrer Güte und Ihres unentwegten Einsatzes zugunsten Ihres Ewigen Glücks


www.maria-domina-animarum.net

K20. ROSENKRANZ ZUR VERNICHTUNG VON BÖSEM

(Myriam van Nazareth)

An einem ordentlichen Rosenkranz 5 Gesätze wie folgt:

* An den GROßEN PERLEN:

Gekreuzigter Christus, strahle Dein mächtiges Licht in alle Seelen, damit alle Werke und Pläne Satans vernichtet werden.

* An den KLEINEN PERLEN:

Maria, Schrecken der Teufel, befreie die Menschheit von dem Bösen. Mache die Seelen frei von Sünde.

♥ ♥ ♥

Wer Maria inbrünstig verehrt, Sie anruft, Sie verherrlicht, Ihre großen Eigenschaften verkündet und diese mit der größten Ehrerbietung in Gebeten ausspricht, setzt unvorstellbar große Kräfte in Bewegung, um die Welt von allem Bösen und jedem Unheil zu reinigen. Wer durch Verehrung und Gebete mithilft, das Böse in der Welt zu bekämpfen, bringt dadurch Liebe und wahres Glück unter die Menschen und bekommt Göttliche Gnaden für seine eigene Seele und jene seiner Mitmenschen.


www.maria-domina-animarum.net

K21. ROSENKRANZ FÜR DIE BEFREIUNG DER SEELEN

(Myriam van Nazareth)

EINFÜHRUNGSGEBET: 1 x Vater unser, 3 x Gegrüβet seist Du, Maria, 1 x Ehre sei dem Vater...

anschließend (an einem ordentlichen Rosenkranz) 5 Gesätze wie folgt :

* An den GROßEN PERLEN:

Durch Deine Unbefleckte Empfängnis, o Maria, säe Blumen von Heiligkeit über die Welt, damit Gottes Reich auf Erden blühen möge.

* An den KLEINEN PERLEN:

Durch die Heiligen Wunden und das Kostbare Blut Jesu, o Maria, Miterlöserin, befreie die Seelen aus dem Bösem.


www.maria-domina-animarum.net

Der nachfolgende Rosenkranz ist besonders machtvoll, wegen der Kombination zweier Elemente: Er vereint 21 Anrufungen des Lobpreises an Maria, jeweils mit einer Bitte um Hilfe für sich selbst mit Bezug auf die spezifische Eigenschaft Mariä, die in der Anrufung zum Ausdruck gebracht wird. Das Ganze bildet dadurch nicht nur eine Verherrlichung an Maria, sondern auch ein Bittgebet zu Ihr um selber zu höheren Stufen der Vollkommenheit wachsen zu können.

K22. ROSENKRANZ DES LOBPREISES AN MARIA

(Myriam van Nazareth)

I. ZU EHREN DER VORRECHTE MARIÄ

Vater unser

  1. O Maria, ich preise Deine Unbefleckte Empfängnis. Reinige mich von allem Bösen und allen sündhaften Neigungen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  2. O Maria, ich preise Deine jungfräuliche Mutterschaft über Gottes Sohn. Geruhe, auch mich vollkommen in Dich aufzunehmen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  3. O Maria, ich preise Deine vollkommene Freiheit von jeglicher Sünde. Gib mir Kraft gegen jegliche Versuchung. Gegrüßet seist Du, Maria...
  4. O Maria, ich preise Deine vollendete Himmlische Weisheit. Öffne die Augen meiner Seele, meines Geistes und meines Herzens für das wahre Licht. Gegrüßet seist Du, Maria...
  5. O Maria, ich preise Deine Aufnahme in den Himmel mit Leib und Seele. Sei bei mir in der Stunde meines Todes. Gegrüßet seist Du, Maria...
  6. O Maria, ich preise Deine Krönung zur Himmelskönigin. Mache mich bereit, Dir vollkommen zu dienen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  7. O Maria, ich preise Deine vollendete Herrlichkeit und allmächtige Fürsprache. Erwirke mir doch Vergebung aller meiner Sünden. Gegrüßet seist Du, Maria...

Ehre sei dem Vater...

II. ZU EHREN DER TUGENDEN MARIÄ

Vater unser

  1. O Maria, ich preise Deine vollendete Gottesfurcht und Weihe. Lehre mich, nur für Gott und für Dich zu leben und zu sterben. Gegrüßet seist Du, Maria...
  2. O Maria, ich preise Deine inbrünstigste Liebe. Mache mich zu einer Flamme, die jeglichen weltlichen Einfluss verbrennt. Gegrüßet seist Du, Maria...
  3. O Maria, ich preise Deine engelhafte Keuschheit. Mache meinen Körper zu einem duftigen Tempel von Gottes Geist. Gegrüßet seist Du, Maria...
  4. O Maria, ich preise Deinen unerschütterlichen Glauben. Mache mich zu einem lebendigen Zeugnis der ewigen Wahrheit. Gegrüßet seist Du, Maria...
  5. O Maria, ich preise Deine vollkommene Barmherzigkeit. Lege in mich die Toleranz und die Milde, welche die Macht des Bösen lähmen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  6. O Maria, ich preise Deine vollendete Demut und Dienstbarkeit. Lehre mich, in vollkommener Selbstverleugnung zu leben. Gegrüßet seist Du, Maria...
  7. O Maria, ich preise Deine vollkommene Sanftmut. Bekleide auch mich mit der Sanftmut der Engel. Gegrüßet seist Du, Maria...

Ehre sei dem Vater...

III. ZU EHREN DER VERDIENSTE MARIÄ

Vater unser

  1. O Maria, ich preise Deine vollkommene Selbstaufopferung zugunsten von Gottes Heilsplan. Lehre mich, mein Leben als ständige Opfergabe zu betrachten. Gegrüßet seist Du, Maria...
  2. O Maria, ich preise Deine vollendete Anwendung der Gnade. Geruhe, mir die Gaben des Heiligen Geistes zu erwirken und meine Seele vollkommen für Gottes Wirken aufzuschließen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  3. O Maria, ich preise Deine heldenhafte Beharrlichkeit in der Anwendung sämtlicher Tugenden. Führe mich zur Heiligkeit. Gegrüßet seist Du, Maria...
  4. O Maria, ich preise Deine vollendete Selbstbeherrschung. Schenke mir die Kraft, mich selbst und alle meine Schwächen ununterbrochen zu besiegen. Gegrüßet seist Du, Maria...
  5. O Maria, ich preise Dein Leben ständigen Gebets und ständiger Bußfertigkeit. Lehre mich, in Entsagung weltlicher Dinge und am Himmel orientiert zu leben. Gegrüßet seist Du, Maria...
  6. O Maria, ich preise Dich als Balsam der Kraft und der Ermutigung für alle Menschen. Mache auch mich zum Arzneimittel für meine Nächsten. Gegrüßet seist Du, Maria...
  7. O Maria, ich preise Deine vollkommene Einheit mit Jesus in den Leiden. Erwirke mir die Gnade, in Liebe, Hingabe und Frohmut zu leiden. Gegrüßet seist Du, Maria...

Ehre sei dem Vater...